Georg Günsberg | Politik- und Strategieberatung | Franz Josefs-Kai 27,  A-1010 Wien | office@guensberg.at

Was wir tun

Nun sind Politik- und Strategieberatung Felder, die zahlreiche Assoziationen und Möglichkeiten bieten. Eine Verortung im Dschungel der Begrifflichkeiten ist nicht immer leicht, auch weil die Grenzziehungen oft unpräzise sind. Diese sind aber wichtig, denn Günsberg Politik- und Strategieberatung hat sich in erster Linie inhaltlichen Zielen verschrieben. Eine umweltfreundliche Energieversorgung, ernsthafter Klimaschutz, Nachhaltigkeit auf unterschiedlichsten Ebenen, Beratungsleistung zur Wahrnehmung politischer Verantwortung etc. Daher hier der Versuch einer Beschreibung und zugleich Grenzziehung.

Content matters“ – inhaltliche Leistungen und Projektentwicklung

Klingt wie ein Werbespruch und zugegeben, er steht auch auf unserem Briefkuvert. Aber es geht dabei um den Kern der Aussage und zugleich unserer Tätigkeit. Und das sind sinnvolle Politikinhalte. Der Bezug unserer Arbeit ist die Inhaltsorientierung. Daher erlauben wir uns, bei Projekten, die unseren Haltungen und Werten widersprechen, ein ganz wichtiges Wort zu sagen: Nein! Mit jedem Projekt, das wir betreuen, entwickeln bzw. vorantreiben, können wir uns im Wesentlichen identifizieren. Ob im Energiebereich, beim Klimaschutz, bei forschungsbezogenen Projekten oder nicht-themenspezifischer Politik- und Strategieberatung; die reine Kampagnisierung inhaltsleerer Blasen ist nicht unser Ansinnen.

Teil unseres Portfolios ist daher die inhaltliche Expertise, also das Erfassen, Erarbeiten und Aufbereiten politischer Themen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf energie- und umweltrelevanten Inhalten; es gibt jedoch keine Ausschließlichkeit auf diese Themen. Die Vorbereitung von entsprechenden inhaltsbezogenen Veranstaltungen und die Entwicklung passender Formate spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch die Entwicklung politisch relevanter Projekte ist Teil unseres Aufgabengebietes.

Politik und Strategie: Analyse & Beratung

Im Zentrum stehen Beratungsleistungen für politische Institutionen und AkteurInnen und die Erarbeitung von strategischen Fragestellungen und möglichen Antworten. Dies kann die inhaltliche Bearbeitung und Aufbereitung eines Themas genauso betreffen, wie die Erarbeitung einer Strategie oder Analysetätigkeiten.

Themen- und Trendanalysen, Markt- und Meinungsforschung und aktuelle Entwicklungen der Kommunikations- und politikrelevanter Sozialwissenschaften gehören zu jenen Feldern, mit denen wir uns auseinandersetzen. Es geht häufig darum, der tagespolitisch geprägten Blase aus kurzfristigen taktisch geprägten Kommunikationslinien eine längerfristige Strategie entgegenzusetzen, die auf einem wesentlichen (häufig fehlendem) Motiv von Politik aufbaut: etwas politisch zu wollen!

Kern unserer Tätigkeit ist Politikkompetenz. Die Kenntnisse des politischen und des Mediensystems und ihrer AkteurInnen sind elementare Bausteine unserer Aktivitäten.

Strategische Kommunikationsberatung

Nicht nur im politischen Bereich, auch für Unternehmen, Interessensvertretungen oder einzelne Akteure sind Fragestellungen der strategischen Kommunikation substanziell. Um ein Anliegen, Wissen oder Image vertreten zu können, braucht es das Wissen um Player, Argumente und Kanäle zu den Entscheidungsträgern. Die Definition der richtigen Ziele, Wahl geeigneter Instrumente und Maßnahmen mit den passenden Akteuren und Partnern sind dabei wesentlich für den Erfolg der strategischen Kommunikation.

Insofern verstehen wir uns als Impulsgeber, Konzeptionisten und Begleiter von Kommunikationsarbeit, sind aber keine PR-Agentur, die selbst Pressearbeit macht. (Ausnahmefälle sind nie völlig auszuschließen.)


Was wir zuletzt getan haben – Auszug aus unserer Projektliste:

2017

FCEM_lang_Cover_kleinFaktencheck E-Mobilität
Konzeption und inhaltliche Ausarbeitung einer neuen Publikation der „Faktencheck“-Reihe zum Thema Elektromobilität in Form einer 28-seitigen Broschüre und eines Folders sowie Gestaltung des dazugehörigen interaktiven Webauftritts im Auftrag des Klima- und Energiefonds und VCÖ – Mobilität mit Zukunft.

 

CB&D-CoverAnalyse fossiler Investitionen im österreichischen Fondsmarkt
Aufbereitung fachlicher Grundlagen zur internationalen „Carbon Bubble“-Diskussion rund um Risiken und Klimaverträglichkeit von Finanzprodukten und Durchführung einer Analyse von über 500 österreichischen Publikumsfonds hinsichtlich fossiler Veranlagungen und des damit verbundenen Emissionspotenzials (Video). In Zusammenarbeit mit ESG Plus und Green Alpha; unterstützt vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

MA 20: Innovative Energieprojekte
Redaktionelle Aufbereitung von Projektbeschreibungen und begleitende Kommunikationsberatung zu innovativen Energie-Vorzeigprojekten in Wien im Auftrag der Wiener Magistratsabteilung 20 für Energieplanung. Zur Verwendung im Online-Stadtplan der Stadt Wien bzw. in der eigens entwickelten Smartphone-App „Energie-Vorzeigeprojekte Wien“.

Positionspapier zur Energie- und Klimastrategie
Ausarbeitung eines Vorschlags zur integrierten Energie- und Klimastrategie der österreichischen Bundesregierung, welcher den Anforderungen des Pariser Klimaabkommens gerecht werden kann. Im Auftrag der drei österreichischen Umweltschutzorganisationen WWF, Global 2000 und Greenpeace.

 

2016

Faktencheck Energiewende 2016/2017
Konzeption und inhaltliche Ausarbeitung der dritten Auflage einer 28-seitigen Broschüre über Fakten und Mythen zur Zukunft der Energieversorgung sowie Aktualisierung der zugehörigen Website www.faktencheck-energiewende.at mit animierten Charts. Das Projekt wurde im Auftrag von Erneuerbare Energie Österreich durchgeführt und vom Klima- und Energiefonds finanziert.

Faktencheck Nachhaltiges Bauen
Konzeption und inhaltliche Ausarbeitung einer neuen Publikation der „Faktencheck“-Reihe zum Thema Nachhaltiges Bauen in Form einer 24-seitigen Broschüre und eines Leporellos sowie Gestaltung eines dazugehörigen interaktiven Webauftritts im Auftrag des Klima- und Energiefonds.

 

Energiezukunft 2050
Konzeption, Organisation und Moderation einer Veranstaltung für IG Windkraft, Erneuerbare Energie Österreich, Greenpeace, Global 2000 und WWF zur „Energiezukunft 2050“ (Video) anlässlich der Präsentation des New Energy Outlook 2016 durch Angus McCrone (Bloomberg New Energy Finance) in Wien.

 

2015

Faktencheck2015_Cover_klein_RandFaktencheck Energiewende 2015
Konzeption und inhaltliche Ausarbeitung der zweiten Auflage einer 28-seitigen Broschüre über Fakten und Mythen zur Zukunft der Energieversorgung sowie von www.faktencheck-energiewende.at mit animierten Charts. Das Projekt wurde im Auftrag von Erneuerbare Energie Österreich durchgeführt und vom Klima- und Energiefonds finanziert.

 

Deckblatt_kleinKurzstudie „Fossiles Divestment in Österreich“
Ausarbeitung einer Kurzstudie zu Marktsituation und politischen Dimensionen fossiler Investitionen in Österreich in Zusammenarbeit mit Wolfgang Rattay im Auftrag des Grünen Klubs im Parlament.

 

 

Alpbach-LogoForum Alpbach: Breakout Session „Energieversorgung im Wandel“
Konzeption, Organisation und Moderation einer „Breakout Session“ im Rahmen der Alpbacher Wirtschaftsgespräche 2015 zum Thema „Energieversorgung im Wandel – Ungleichheit im Markt- und Machtzugang“ im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

2014

Deckblatt2014Analyse zum IEA World Energy Outlook 2014
Zusammenfassende Analyse des IEA World Energy Outlook 2014 vor dem Hintergrund der österreichischen und europäischen Klima‐ und Energiepolitik in Zusammenarbeit mit Andreas Veigl und Steffen Bukold im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

 

Faktencheck2014_Cover_kleinFaktencheck Energiewende 2014
Inhaltliche Ausarbeitung einer faktenbasierten Argumentation zu verbreiteten „Mythen“ im Zusammenhang mit aktuellen energie- und klimapolitischen Weichenstellungen der Zukunft. Konzeption einer umfassenden Broschüre, eines Leporellos und des interaktiven Webauftritts im Auftrag des Klima- und Energiefonds und Erneuerbare Energie Österreich.

 

MA20-DokumentationDelegationsreise „Innovative Wärmeversorgung im urbanen Raum“
Konzeption und Organisation einer Delegationsreise für die Stadt Wien sowie Dokumentation der Ergebnisse zum Thema „Innovative Wärmeversorgung im urbanen Raum“ im Auftrag der Wiener Magistratsabteilung 20 – Energieplanung.
.

2013

Factsheet_WEO2013Factsheet zum IEA World Energy Outlook 2013
Ausarbeitung eines Hintergrundpapiers zum IEA World Energy Outlook 2013 im Auftrag von Klima- und Energiefonds und Erneuerbare Energie Österreich.

 

 

ScheidewegVeranstaltung „Energiezukunft am Scheideweg!“
Konzeption und Organisation einer Veranstaltung von Erneuerbare Energie Österreich und Klima- und Energiefonds anlässlich der Präsentation des IEA World Energy Outlook 2013 zu wirtschafts- und energiepolitischen Herausforderungen der Zukunft mit Energiemarktanalyst Steffen Bukold, IPCC-Co-Autor Leopold Haimberger u.a.
.

bardi_cover_kurzWachstum im Wandel: Der geplünderte Planet
Organisation der Buchpräsentation „Der geplünderte Planet“ von Ugo Bardi mit anschließender Diskussion zum Thema nachhaltiges Wirtschaften und Ressourcenknappheit mit Ugo Bardi, Sigrid Stagl und Kurt Bayer im Rahmen der Initiative „Wachstum im Wandel“ des Umweltministeriums in Kooperation mit der ÖGUT.

 

2012

logo_aspo10_v_alle3-300x300Internationale ASPO-Konferenz 2012 in Wien
Konzeption, inhaltliche Vorbereitung und Organisation der 10. Jahreskonferenz der „Association for the Study on Peak Oil & Peak Gas“ mit 250 TeilnehmerInnen in Wien in Zusammenarbeit mit der ÖGUT und dem ASPO International Netzwerk.
.

StadtDerZukunftVeranstaltungsreihe „Stadt der Zukunft“
Konzeptentwicklung und fachliche Unterstützung von Veranstaltungen zu den Themen Stadtentwicklung, Wohnen und Mobilität im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stadt der Zukunft“ der Bank Austria/UniCredit.

 

2011

MA20-LogoMA 20: Projektentwicklung und Kommunikation
Mitwirkung bei einigen energiepolitischen Projekten der Stadt Wien, etwa BürgerInnensolarkraftwerk Wien, E-Mobilitätsstrategie, Energie-Ausstellung Planungswerkstatt (2012).

 

 

vdb_tellerrand_coverBericht des Wiener Universitätsbeauftragten
Beratungsleistungen zu Konzeption und Umsetzung des Jahresberichts 2011 des Beauftragten der Stadt Wien für Universitäten und Forschung Alexander Van der Bellen.

 

 

 2009 – 2011

screenshot-oekocenter-kleinÖkocenter-Blog
Verfassen regelmäßiger Blog-Beiträge für das „Ökocenter“-Portal der BEWAG (heute: Energie Burgenland) zu Schwerpunktthemen der Öko-Energie wie Solar, Biomasse, Windkraft, Wärmepumpe, Energiesparen etc.
.

Laufende Tätigkeiten und wiederkehrende Projekte (Auswahl):

Inhalts-, Projekt- und Strategieentwicklung
Betreuung und Unterstützung von Programm- und Strategieentwicklungsprozessen bzw. Projekten,
etwa für IÖGV (2009), Artevent (2009), HEI (2008) und die GRÜNEN.

Vorträge
Eco Pecha Kucha 2017: „Von schmutzigen Investments zu Clean Markets“ (25.4.2017)
WU-Gastvortrag MBA Energy Management: „The Future of Energy Supply After the Paris Agreement“ (2.2.2017)
Eco Pecha Kucha Night Vienna: „Climate Cities – Städte als neuer Klimaschutz-Motor“ (27.5.2015)
Highlights der Energieforschung: „Energieversorgung im Umbruch – Rolle der Energieeffizienz“ (29.4.2015)
FH Technikum Energy Day: „Nach dem Ölpreisschock – Sind die Erneuerbaren noch zu retten?“ (27.2.2015)
EEÖ-Diskussionsveranstaltung: „Gefährdet die Energiewende den Wirtschaftsstandort?“ (24.6.2014)
Biomasseverband: „Fracking, Shale, Ölsande & Co. – Eine Bewertung des neuen fossilen Booms“ (26.5.2014)
Vorträge im Rahmen des 1. Urbanen Klimaschutzlehrgangs: „Peak Oil“, „Beteiligungskraftwerke“ (26.2.2013)
Seminar an der bfi Wien Akademie: „Politisches Campaigning“ (25.4.2012)

Moderationen
Energiezukunft 2050: „Ein Jahr nach Paris. Vom Verhandeln zum Handeln.“ (11.11.2016)
GRÜNE: „Vor der Weltklimakonferenz. (Wie) kann Paris gelingen?“ (3.11.2015)
Energiegespräche 2015: „Energieutopie oder Energiedystopie?“ (15.9.2015)
Earthtalks 2015: „Climate Justice and Divestment“ (28.5.2015)

Print-Artikel und Gastkommentare
„Der Spur des Geldes folgen: ‚Fossil Divestment‘ nach dem Pariser Klimagipfel“ (kurier.at, 22.4.2016)
„Städte als Klimaschutzmotor“ (VCÖ-Magazin 2/2015)
„Fossile Investitionen haben keine Zukunft“ (VCÖ-Magazin 2/2015)
„Das G7-Klima-Déjà-vu: Märkte aufgepasst!“ (Wiener Zeitung, 10.6.2015)
„Klimapolitik: Europa riskiert den Rückschritt“ (diepresse.com, 31.1.2014)
„Klimavorbild USA? Die Euphorie ist völlig unangebracht“ (Die Presse, 22.8.2013)
„Der Weg in die Unabhängigkeit“ (republik, 21.2.2012)
„Klima-Handel im Reality-Check“ (Der Standard, 27.11.2010)

Interviews
„Manche Länder könnten von der Landkarte verschwinden“ (neuwal.com, 30.11.2015)
„Hat Niederösterreich die Energiewende jetzt geschafft?“ (Biorama, 6.11.2015)
„Greenpeace welcomes G7 pledge“ (FM4 Radio, 9.6.2015)
„Divestment: Kein Geld für Kohle, Öl und Gas“ (fm4.orf.at, 26.5.2015)
„Städte haben zentrale Bedeutung für Klimaschutz“ (Kurier, 25.9.2014)
„RADIO-UWEB im Gespräch: Georg Günsberg“ (unternehmerweb.at, 21.8.2014)

Buchbeitrag
„Politikberatung und zivilgesellschaftliche Organisationen. Der dritte Sektor als Motor für strukturelle Reformen.“ In: Feri Thierry (Hg.): Politikberatung in Österreich. Herausforderungen. Strategien. Perspektiven. New Academic Press, Wien 2013.