Georg Günsberg | Politik- und Strategieberatung | Franz Josefs-Kai 27,  A-1010 Wien | office@guensberg.at

Veranstaltung 12.6.2017: „(E-)Mobilität und Energiesystem im Zeitalter der Dekarbonisierung“

0

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Energiezukunft 2050“, organisiert von Günsberg Politik- und Strategieberatung und IG Windkraft, wurde am 12. Juni im Wiener Museumsquartier unter dem Titel „(E-)Mobilität und Energiesystem im Zeitalter der Dekarbonisierung“ u.a. das neue Buch „The Tesla Revolution. Why Big Oil Is Losing The Energy War“ vorgestellt und mit dem Autor diskutiert. [Dieser Beitrag wurde zuletzt am 21.6.2017 aktualisiert.]

Nach der Präsentation des Bloomberg New Energy Outlook im November 2016 (Videolink und Unterlagen), standen diesmal eine Buchpräsentation sowie ein aktuelles Dekarbonisierungsszenario für Österreich im Mittelpunkt. Die Veranstaltung „Energiezukunft 2050: (E-)Mobilität und Energiesystem im Zeitalter der Dekarbonisierung“ widmete sich den Herausforderungen, denen sich die Energieversorgung und ihre Akteure in Folge des Pariser Klimaabkommens und insbesondere des Durchbruchs von Elektromobilität und erneuerbarer Energie gegenübersehen. Die Energiemärkte sind gegenwärtig ja in starkem Wandel begriffen, was auch bestehende Akteure, etwa Öl- und Gaskonzerne, unter Druck bringt. Auch der von US-Präsident Trump angekündigte Ausstieg aus dem Klimavertrag von Paris kann nach Meinung vieler Experten diesen Wandel nicht aufhalten, sehr wohl aber weitere Barrieren auf dem Weg in eine klimafreundliche Energiezukunft aufstellen.

Der Energie- und Ressoucenexperte Rembrandt Koppelaar (Imperial College London) stellte hierzu sein neues, in Kooperation mit Willem Middelkoop verfasstes Buch „The Tesla Revolution. Why Big Oil Is Losing The Energy War“ vor (siehe auch http://theteslarevolution.com) und diskutierte gemeinsam mit Akteuren aus unterschiedlichsten Bereichen. Zudem präsentierten Johannes Wahlmüller (GLOBAL 2000) und Karl Schellmann (WWF) ein mit Greenpeace in Auftrag gegebenes Dekarbonisierungs-Szenario 2030-2050 für Österreich. An den Streiflicht-Paneldiskussionen der jeweiligen Inputs nahmen unter anderem Ulla Rasmussen (VCÖ), Andreas Dangl (Future Driving), Peter Püspök (EEÖ), Martin Graf (Energie Steiermark), Stefan Moidl (IG-Windkraft) und Daniela Kletzan-Slamanig (WIFO) teil.

Die Präsentationsunterlagen der Veranstaltung stehen hier als Downloads zur Verfügung:

„The Tesla Revolution – Key Energy Trends“ von Rembrandt Koppelaar (engl.)

„Energie- und Klima-Szenario für 2030 und 2050“ im Auftrag von Global 2000, Greenpeace und WWF

Das Szenario und weitere Unterlagen zur Energie- und Klimastrategie sind darüber hinaus unter folgendem Link zu finden: http://www.wwf.at/energiezukunft-oesterreich

image_pdfimage_print
Share.

Leave A Reply